Bahn-Sozialwerk Ortsstelle Basel/Schaffhausen

Hier finden Sie viele interessante Informationen, die vor allem unsere Ortsstelle Basel/Schaffhausen betreffen.
Lernen Sie uns kennen, erfahren Sie die Aktivitäten unserer Ortstelle.
Inzwischen schauen wir auf eine über 60jährige Ortstelle zurück; wir können Ihnen sicherlich mit unserer Erfahrung hilfreiche Tipps und
Ratschläge geben.
Einmalig ist unser Organisationsgrad von knapp 100 % der aktiven und inaktiven Förderer hier auf Schweizer Boden.
Traditionell sind wir eng mit dem SEV (Gewerkschaft des Verkehrspersonals) verbunden, der die Interessen und Anliegen der aktiven und inaktiven Bediensteten der Deutschen Bahn auch seit über 60 Jahren hervorragend vertritt.
Seit Anfang 2013 besitzt die SEV/VPT/Sektion Deutsche Bahn auch eine eigene Homepage!

___________________________________________________________________

Profitieren Sie über BSW im Dreiländerbad LAGUNA

Vergünstigter Eintritt über das BSW im LAGUNA-Erlebnisbad.
Weitere Info's .... hier >> [224 KB]

___________________________________________________________________

Gemeinschaftsausflug nach Stein am Rhein

Das obligatorische Gruppenfoto an der Schifflände

in Schaffhausen

Am 6. September 2015 veranstaltete der Vorstand wieder einen Gemeinschaftsausflug, diesmal nach Stein am Rhein per Bahn und Schiff.
Die Teilnehmerzahl von 42 Personen entsprach nicht ganz den Erwartungen unsererseits.
Trotzdem kann von einer gelungenen Veranstaltung berichtet werden und die Bilder dazu von Bernhard Laufer sagen nur Positives hier aus .... >

___________________________________________________________________

Ortsvertreterversammlung (OVV) 2016

Uwe Seiser (rechts) war wieder Gast in Tiengen

An der OVV vom 8. März 2016 wurde vom Leiter BSW Region Süd, Uwe Seiser, folgendes mitgeteilt:
- 263500 Förderer-, Stand Januar 2016 -, unterstützen derzeit das BSW
- Region Süd: Mietbeträge an der Spitze in Deutschland
- der Bekanntheitsgrad vom BSW in den verschiedenen DB-Betrieben ist sehr gering, Anwerbung von neuen Förderern unter den Aktiven ist oberstes Gebot
- Fitnessaufenthalte können nur noch alle 2 Jahre bewilligt werden.
- Einrichtung einer Koordinierungsstelle für ausfallende Besetzungen von OV. Bei Auflösung einer OV werden die Förderer der nächstmöglichen OV ange-
gliedert.
- Kritik an die zunehmende Zentralisierung der Verwaltung. Ohne OV bzw. Ansprechpartner ist der Kontakt zu BSW-Förderer nicht mehr zuverlässig gewährleistet.

___________________________________________________________________

Wer wir sind ....

Unsere Basis sind die vielen ehren- und nebenamtlichen HelferInnen, vor allem aber die rund 400'000 freiwilligen Förderer. Schauen wir hier kurz in die Vergangenheit. Unsere Wurzeln liegen um das Jahr 1900 im Verbund von Vereinen, in denen sich Eisenbahner aus ganz Deutschland zusammengeschlossen hatten. Zu jener Zeit, in der Sozialleistungen noch klein geschrieben wurden, leisteten wir bereits aktive Hilfe in punkto Pflege für Kranke und Alte ebenso wie bei der Betreuung von Kindern und Müttern. Heute ist das nicht anders, denn aus diesen Ursprüngen hat sich eine große, moderne und leistungsstarke betriebliche
Sozialeinrichtung entwickelt: Die Stiftung Bahn-Sozialwerk.


Gemeinsam geht’s besser – und das seit über 100 Jahren. Wir verraten Ihnen sechs gute Gründe, warum.

  • 1. Sozial und sorgsam. Bei uns ist Fürsorge nicht nur ein Wort - wir helfen aktiv und zuverlässig. So wird unseren Förderern und deren Angehörigen in Not- und Krankheitsfällen mit Rat und Tat geholfen, Kinder und Jugendliche finden Unterstützung in der Stiftung Eisenbahn-Waisenhort - gemeinsam für jeden.
  • 2. Rundherum gesund. Das Leistungsangebot rund um die Gesundheitsvorsorge ist groß. Wir bieten anerkannte Mutter-/Vater-Kind-Kuren oder bezuschusste Erholungsaufenthalte.
  • 3. Fit für Familien. Ferienfreizeiten für Kinder, preiswerte Reisen und Familienurlaub in der schulfreien Zeit, kurz: Groß und Klein sind bei uns in guten Händen.
  • 4. Aktiv in jedem Alter. Interessante Veranstaltungen und Reiseangebote zu attraktiven Preisen sowie Betreuung durch die Ortsstelle - mit dem BSW sind Sie aktuell informiert.
  • 5. Vielfältig in der Freizeit. Über 750 Kulturgruppen mit interessanten Veranstaltungen wie Kunstausstellungen,Fotokursen, Motorrad-Touren etc. warten auf Sie. Und sollte Ihre Lieblingsbeschäftigung nicht dabei sein - dann gründen Sie Ihre eigene Freizeitgruppe - mit unserer Unterstützung.
  • 6. Engagiert im Ehrenamt. Mit Herz und Seele engagiert in der Stiftung BSW. Miteinander und füreinander in einer starken Gemeinschaft.

___________________________________________________________________